Das Männerballett besteht aus ein paar verrückten Typen, die sich jedes Jahr wahnsinnig auf Karneval freuen. Sie können es nicht erwarten ihre selbst hoch professionellen einstudierten Tanz-Choreographien vor Publikum zu zeigen.

Trainiert wird meistens Samstags. Die ersten Proben erfolgen ca. 2 Wochen nach der letzten Fastnacht. Wie es bei einem Männerballett üblich ist, wird es nicht von weiblichen Trainern beeinflusst oder gar geleitet.

Einige Erfolge hat das Männerballett der Jahre 2007 und 2008 zu verbuchen.2007 wurde in Waldrach mit dem so genannten „Bob“ der 4. Platz erziehlt. 2008 traten sie dann in Waldkönigin auf und belegten den 5. Platz. Im Jahre 2009 hat das Männerballett erstmals in Biersdorf am Männerballettfestival teilgenommen. Da dort nur Preise für die schwerste, größte und weitest angereißte Gruppe gab, erhielten sie nur einen Anerkennungspreis.